Notfallsanitäter/in

Ausbildung für den öffentlichen Dienst und die Privatwirtschaft

Das im Jahr 2014 neu eingeführte Berufsbild des Notfallsanitäters hat den bisherigen Beruf des Rettungsassistenten abgelöst und ist der am höchsten qualifizierte, nichtärztliche Beruf im Rettungsdienst.

Du nimmst Einsätze entgegen, leistest medizinische Erstversorgung und führst Patiententransporte durch. Dabei assistierst Du Notärzten, betreust Angehörige, bist unter anderem aber auch zuständig für die Kontrolle der Einsatzfahrzeuge auf Vollständigkeit der Medikamente.

Die Ausbildung öffnet Dir aufgrund des hohen und ständigen Bedarfs an Fachkräften im Gesundheitswesen nicht nur die Tür zu ausgezeichneten Zukunftsaussichten, sondern auch zu einigen Weiterbildungsmöglichkeiten. Vergütet wird die Ausbildung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes für Auszubildende.

Du hast …

  • ein polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag?
  • eine gute physische und psychische Leistungsfähigkeit?
  • Spaß an Teamarbeit?
  • ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Sorgfalt?
  • stark ausgeprägte soziale Kompetenzen?

Dann überzeuge uns mit Deiner Bewerbung!

Komm an Bord!Frag mich

Empfohlener Schulabschluss
Hauptschulabschluss mit abgeschlossener zweijähriger Berufsausbildung oder Sekundarabschluss I

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Wöchentliche Arbeitszeit
48 Stunden (Schichtdienst)